Private Hobbynutte hemmungslos gefickt

ohne Tabu gefickt

Ich verabrede mich öfter mal mit scharfen Hobbyhuren. Am Wochenende war es mal wieder so weit. Das verdorbene Flittchen bot mir einen extrem versauten Service, das konnte ich mir nicht entgehen lassen. Die Hobbynutte machte mir nur im Slip die Tür auf, begrüsste mich mit einem Kuss und führte mich erstmal in ihr Badezimmer. Da haben wir gemeinsam geduscht und die kleine Hure hat mich mit Zärtlichkeiten verwöhnt bis mein kleine Freund ordentlich hart war. Danach zogen wir uns ins Schlafzimmer zurück. Ich setzte mich auf ihr Bett, die geile Sau hockte sich vor mir auf den Boden und dann durfte ich mir erstmal geil einen natur blasen lassen. Nach einem total geilen Blowjob zog mir das Flittchen gekonnt mit dem Mund ein Gummi über meinen harten Schwanz, stieg dann auf meinen Schoß und begann mich geil durchzureiten. Dabei hab ich ihre geilen Nippel lecken dürfen. Danach hab ich die kleine Hobbyhure noch hemmungslos in den Arsch ficken dürfen, das war der absolute Hammer. Als ich dann gekommen bin ging die Hobbynutte wieder vor mir auf die Knie und hat mir bis zum Höhepunkt den Schwanz gelutscht. Die Hobbyhure wollte unbeding mein Sperma schlucken, also hab ich ihr den ganzen Saft in den Mund gespritzt.