Bei einer Nutte im Bordell in Frankfurt

Eroscenter Frankfurt

Mein liebstes Laufhaus befindet sich in Frankfurt am Main in der Elbestrasse. Diese befindet sich im Frankfurter Bahnhofsviertel. Ich kletterte also gestern mal wieder durch sämtliche Treppenhäuser der Laufhäuser inkl. der Laufhäuser hinter den Haupthäusern und sah mir dabei hunderte Nutten an. Im sogenannten AO-Haus stieß ich im zweiten Stock auf eine türkische, aber gut deutsch sprechende Schlampe. Nach einem kurzen Gespräch um Preis und Service abzuklären folgte ich dann der geilen Prostituierten in ihr Zimmer. Ich gab ihre die 40 Euro und dann zogen wir uns gemeinsam aus. Ich machte meinen Schwanz am Waschbecken sauber. Dann sprangen wir ins Bett und wir fielen erstmal mit heißen Zungenküssen übereinander her. Als mein kleiner Freund dann steif war, rollte die Prostituierte ein Präservativ über meinen harten Schwanz und legte sich auf den Rücken. Ich öffnete ihre Beine und rutschte von unten her auf die Hure drauf. Sie packte meinen Penis und führte ihn sich in ihre Fotze ein. Ich bumste das Dreckstück so fest ich konnte bis die Hure vor Lust brüllte. Ich fand den Fick so geil dass ich aufhörte, meinen Schwanz aus ihrer Muschi zog, die kleine Hure umdrehte und ihr meinen Penis in ihren geilen runden Po schob, also schönes tiefes Anal. Ich bumste die Prostituierte noch ca. 5 Minuten so weiter bevor ich meinen Schwanz auf ihren Wunsch herauszog und ihr mein Sperma in den Mund und ins ganze Gesicht schleuderte.

Hier findest Du Huren oder einen Puff in Deiner Region.