Bei einer Nutte im Bordell in Frankfurt

Eroscenter Frankfurt

Mein Lieblingspuff befindet sich in Frankfurt a.M. in der Elbestrasse. Diese befindet sich im Bahnhofsviertel von Frankfurt. Ich stieg also gestern mal wieder durch alle Bordelle inkl. der Laufhäuser hinter den Haupthäusern und sah mir dabei hunderte Huren an. Im sogenannten Ohne Gummi Haus stieß ich im zweiten Stock auf eine türkische, aber gut deutsch sprechende Nutte. Nach Klärung ihrer Dienste und dem Preis folgte ich dann der geilen Dirne in ihr Zimmer. Ich reichte ihre die 20 Euro und die scharfe Hure zog mir die Klamotten aus. Ich reinigte meinen Schwanz und Hände am Waschbecken. Dann sprangen wir ins Bett und ich steckte ihr erstmal meinen Schwanz zwischen ihre geilen Titten. Als mein Schwanz dann stand, rollte die Nutte ein Gummi über meinen harten Schwanz und legte sich auf den Rücken. Ich öffnete ihre Beine und rutschte von unten her auf die Hure drauf. Sie packte meinen Schwanz und führte ihn sich in ihre Votze ein. Ich poppte das Biest so fest ich konnte bis die Hure laut stöhnte. Ich fand den Fick so geil das ich der Hure an die Knöchel fasste und ihre Beine weit nach oben zu ihrem Kopf hin drückte, jetzt kam mein Schwanz extrem tief in die Fotze und die Hure brüllte jetzt richtig laut vor Geilheit. Ich bumste die Prostituierte noch ca. 10 Minuten so weiter bevor ich meinen Schwanz auf ihren Wunsch herauszog und ihr mein Sperma auf ihre geile rasierte Spalte spritzte.

Hier findest Du ein Laufhaus und Huren in Deiner Stadt.